Methodenwissen erweitern

Unsere Praxiserfahrungen helfen Ihnen, das notwendige Fachwissen zur Informationssicherheit weiter zu entwickeln.

Schu­lun­gen zur Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit

Informationssicherheits-Managementsysteme (ISMS) umsetzen, aufrechterhalten und fortlaufend verbesseren — lernen Sie worauf es ankommt

Unse­re Schu­lun­gen bie­ten wir auch als Inhouse-Schu­lung an. Ger­ne unter­brei­ten wir Ihnen ein indi­vi­du­el­les Ange­bot.

ISO 27001 — Schlüsselaspekte und erste Schritte

Die Ein­füh­rung eines Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits­ma­nage­ment­sys­tems stellt für eine Orga­ni­sa­ti­on eine stra­te­gi­sche Ent­schei­dung dar. Wir zei­gen Ihnen in die­ser Kom­pakt­schu­lung die wesent­li­chen Schrit­te, wie Sie eine an Ihren Bedürf­nissen und Zie­len, Ihren Sicher­heits­an­for­de­run­gen und orga­ni­sa­to­ri­schen Abläu­fen aus­ge­rich­te­te Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit nach ISO 27001 umset­zen. Zudem erfah­ren Sie, wie sich hier­zu gän­gi­ge Best-Prac­tice-Stan­dards (z.B. ITIL, COBIT) nut­zen las­sen.

ZIELGRUPPE

Ver­ant­wort­li­che für das Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits­ma­nage­ment in klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men (z.B. Geschäfts­füh­rung, ISB, CISO)

LERNZIELE

  • Sie ken­nen die Min­dest­an­for­de­run­gen an ein Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits-Manage­ment­sys­tems (ISMS) nach ISO 27001
  • Sie ken­nen die wich­tigs­ten Zie­le und Auf­ga­ben des IT-Risi­ko­ma­nage­ments (ISO 27005)
  • Sie ken­nen die wich­tigs­ten Rechts­grund­la­gen zur Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit (IT-Com­pli­an­ce)
  • Sie ken­nen die wich­tigs­ten Schrit­te zur Umset­zung eines ISMS nach ISO 27001

ISO 27001  — Impuls-Schulung für Unternehmer und Geschäftsführer

Im Rah­men die­ser Inten­siv­schu­lung ver­mit­teln wir die Min­dest­an­for­de­run­gen an das Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits-Manage­ment gemäß ISO 27001. Zudem erar­bei­ten wir mit Ihnen (Unter­neh­mens­lei­tung) die für Sie kri­ti­schen Schrit­te zur Ein­rich­tung, Umset­zung, Auf­recht­erhal­tung und fort­lau­fen­den Ver­bes­se­rung eines Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits-Manage­men­t­­sys­tems im Kon­text Ihrer Orga­ni­sa­ti­on.

ZIELGRUPPE

Unter­neh­mer, Geschäfts­füh­rer oder Mit­glie­der der Geschäfts­lei­tung in klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men

LERNZIELE

  • Sie ken­nen die wich­tigs­ten Maß­nah­men und wie sie die­se schnell umset­zen kön­nen
  • Sie ken­nen das  für Unter­neh­mer und Geschäfts­füh­rer rele­van­te Exper­ten­wis­sen
  • Sie ken­nen die wich­tigs­ten zu beach­ten­den Anfor­de­run­gen und Rege­lungs­be­dar­fe auf Basis gän­gi­ger Stan­dard (ISO 27001, COBIT, ITIL, u.a.)

Informationssicherheitsbeauftragter auf Basis ISO 27001 und BSI IT-Grundschutz

Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits­be­auf­trag­te ver­fü­gen über die erfor­der­li­chen Kennt­nis­se und Fer­tig­kei­ten, um die Unter­neh­mens­lei­tung bei der Wahr­neh­mung ihrer Auf­ga­ben im Rah­men der Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit zu bera­ten und bei deren Umset­zung zu unter­stüt­zen. Sie sind befä­higt, geeig­ne­te Sicher­heits­pro­zes­se und Maß­nah­men im Rah­men des IT-Risi­ko­ma­nage­ment, bzw. des Infor­ma­ti­ons-/IT-Sicher­heits­ma­nage­ments im Unter­neh­men zu imple­men­tie­ren und zu über­prü­fen.

Ziel der Schu­lung ist die Ver­mitt­lung von Fach­be­grif­fen und Fach­in­hal­ten der Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit und der anschlie­ßen­de Auf­bau eines Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits­ma­nage­ment­sys­tems (ISMS) nach BSI IT-Grund­schutz und ISO 27001.

ZIELGRUPPE

(Ange­hen­de) Beauf­trag­te für Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit (ISBs, CISOs), Ver­ant­wort­li­che im Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits-Manage­ment, IT-Lei­ter/-Mana­ger, Geschäfts­füh­rer (CIO), u.a.

LERNZIELE

  • Sie ken­nen die not­wen­di­gen Infor­ma­tio­nen nach ISO 27001 und BSI IT-Grund­schutz um die Rol­le eines Infor­ma­ti­ons-Sicher­heits­be­auf­trag­ten zu erfül­len.
  • Sie ver­fü­gen über das nöti­ge Pra­xis­wis­sen und sind sowohl mit tech­ni­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen, als auch recht­li­chen Aspek­ten ver­traut.
  • Sie kön­nen das Gelern­te nach der Schu­lung in Ihrem Unter­neh­men umset­zen.

TELFONCOACHING INKLUSIVE

Pro Teil­neh­mer ist ein zwei­stün­di­ges Tele­fon­coa­ching im Anschluss an das Semi­nar inklu­si­ve.

Schu­lun­gen zur Secu­ri­ty Awa­reness

Lernen Sie wie Sie das Sicherheitsbewusstsein Ihrer Mitarbeiter steigern

Kampagnen zum Veränderungsmanagement (Change Management) durchführen

Nicht nur bei der Ein­füh­rung von Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits-Pro­jek­ten sind das Know-How und die Werk­zeu­ge des Chan­ge-Manage­ments nütz­lich.

Rou­ti­nen müs­sen zur Ver­bes­se­rung von Pro­zes­sen durch­bro­chen wer­den und bedür­fen einem erhöh­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­darf.

Die Sec2do coacht Sie um sta­bi­le Ver­än­de­rungs­pro­zes­se zu pla­nen, umzu­set­zen und zu ver­bes­sern.

ZIELGRUPPE

(Ange­hen­de) Beauf­trag­te für Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit, Füh­rungs­kräf­te und Pro­jekt­lei­ter, u.a.

LERNZIELE

  • Sie kön­nen Chan­ge-Instru­men­te situa­ti­ons­ge­recht ein­set­zen
  • Sie erzie­len hohe Akzep­tanz und kön­nen Ver­än­de­run­gen nach­hal­tig eta­blie­ren
  • Sie ken­nen die Her­aus­for­de­run­gen von Chan­ge-Pro­jek­ten und wis­sen wie Stol­per­stei­ne zu ver­mei­den sind