RISIKOMANAGEMENT einfach machen

Halten Sie es für angemessen in Ihrem Büro einen Regenschirm aufzuspannen?

Nein?! Wir auch nicht.

Pra­xis­se­mi­nar

Vertiefung Risikomanagement für Risikomanager, CISO, ISB, DSB, IT-Leiter & Co.

Nut­zen Sie bereits schlan­ke und ein­fa­che Ver­fah­ren bzw. Werk­zeu­ge, um ihre Risi­ken  zur Infor­ma­ti­ons-, Cyber- und IT-Sicher­heit zu steu­ern?

Erfah­ren Sie in unse­rem ver­tie­fen­dem Pra­xis­se­mi­nar zum Risi­ko­ma­nage­ment der Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit eine struk­tu­rier­te Vor­ge­hens­wei­se zur ange­mes­se­nen Behand­lung Ihrer Unter­neh­mens­ri­si­ken und schaf­fen Sie sich eine opti­ma­le Aus­gangla­ge für Ihr Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits-Manage­ment­sys­tem (ISMS).

Warum sollte ich dieses Seminar besuchen?

Sie erlan­gen das Wis­sen, wie Sie Ihre Cyber- und IT-Risi­ken mit­tels effek­ti­ver Ver­fah­ren steu­ern kön­nen und gleich­zei­tig Zeit und Kos­ten durch ein­fach nutz­ba­re Lösun­gen und Tools spa­ren.

Sie ver­fü­gen bereits über Grund­kennt­nis­se der Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit, aber Ihr theo­re­ti­sches Wis­sen hilft Ihnen in der prak­ti­schen Umset­zung nicht wei­ter?

Sie fra­gen sich, was die ers­ten Schrit­te zum Risi­ko­ma­nage­ment in der Pra­xis sind?

Genau an die­ser Stel­le setzt unser pra­xis­ori­en­tier­tes Semi­nar an. Ein plan­vol­les Manage­ment Ihrer Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits-, IT- und Cyber-Risi­ken ver­hilft Ihnen zur effek­ti­ven Umset­zung und Errei­chung Ihrer Unter­neh­mens­zie­le.

Warum brauche ich ein Risikomanagement?

Für die Ver­mei­dung von Risi­ken, die Auf­recht­erhal­tung des Geschäfts­be­triebs und die Errei­chung ihrer Unter­neh­mens­zie­le.

Wir beant­wor­ten Ihnen die Fra­ge, war­um Sie ein ein­fa­ches und struk­tu­rier­tes Risi­ko­ma­nage­ment benö­ti­gen, und wie die­ses aus­se­hen soll­te um erfolg­reich zu sein.

Zum Ein­stieg erhal­ten Sie eine kur­ze Auf­fri­schung wor­auf es gemäß IT-Grund­schutz oder der DIN ISO 27001 beim Risi­ko- und Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits-Manage­ment ankommt. Sie ken­nen die wesent­li­chen gesetz­li­chen und regu­la­to­ri­schen Anfor­de­run­gen, erfah­ren wie Sie opti­mal den Gel­tungs­be­reich defi­nie­ren, die pas­sen­den Rol­len und Ver­ant­wort­lich­kei­ten im Unter­neh­men bestimm­ten und die Doku­men­ta­ti­on geset­zes­kon­form durch­füh­ren.

Dieses Seminar beantwortet Ihnen folgende Fragen

  • Woher weiß ich, was ich schüt­zen muss?

Es braucht eine sys­te­ma­ti­sche Vor­ge­hens­wei­se der Struk­tur­ana­ly­se, um die rele­van­ten Infor­ma­tio­nen und Pro­zes­se zu erhe­ben.

Pro­fi­tie­ren Sie von unse­rem lang­jäh­ri­gen Pra­xis­wis­sen zu einem durch­dach­ten und plan­vol­len Vor­ge­hen. Sie wer­den erken­nen, war­um es wich­tig ist und vor allem wie sie die rele­van­ten Pro­zes­se und Infor­ma­tio­nen erhe­ben. Gemein­sam kon­zen­trie­ren wir uns mit Ihnen auf das Wesent­li­che.

Mit unse­ren Werk­zeu­gen kön­nen Sie sich selbst eine ange­mes­se­ne Daten­ba­sis erstel­len und ken­nen die wich­tigs­ten Merk­ma­le zur Erhe­bung Ihrer Wer­te

  • Wel­che Maß­nah­men muss ich umsetz­ten?

Die rich­ti­gen Maß­nah­men erken­nen Sie anhand von Schutz­ni­veau und Schutz­be­darf!

Im Risi­ko­ma­nage­ment wird auf die Unter­neh­mens­wer­te und die mög­li­chen Aus­wir­kun­gen geschaut, die durch eine Ver­let­zung der Grund­wer­te (Ver­trau­lich­keit, Ver­füg­bar­keit und Inte­gri­tät) ent­ste­hen könn­ten. Wir geben Ihnen ein­fa­che Tech­ni­ken und Werk­zeu­ge an die Hand, mit denen Sie die Schutz­be­darfs­fest­stel­lung durch­füh­ren kön­nen, um in Ihrem Unter­neh­men ein ange­mes­se­nes Schutz­ni­veau auf­zu­bau­en und auf­recht­zu­er­hal­ten.

Neben der Busi­ness-Impact-Ana­ly­se (BIA) wer­den u. a. auch die Aspek­te zum Ver­tei­lungs-, Kumu­la­ti­ons- und Maxi­mum­prin­zip beach­tet.

  • Wann muss ich Risi­ko­ana­ly­sen machen?

So sel­ten, wie mög­lich — so oft, wie nötig.

Wir zei­gen Ihnen, wie Sie zeit- und kos­ten­in­ten­si­ve Risi­ko­ana­ly­sen ver­mei­den und auf bestehen­de Erkennt­nis­se zurück­grei­fen kön­nen. Wann reicht eine Gap-Ana­ly­se aus und wann soll­ten Sie eine voll­stän­di­ge Risi­ko­ana­ly­se machen?

  • Wie behal­te ich den Über­blick und die Kon­trol­le?

Mes­sen Sie mit den pas­sen­den Kenn­zah­len und dem rich­ti­gen Know-how fort­lau­fend den Erfolg und die Wirk­sam­keit Ihrer Maß­nah­men.

Ler­nen Sie, wie Sie mit ein­fa­chen und schlan­ken Lösun­gen das für Sie pas­sen­de und wirk­sa­me Risi­ko­ma­nage­ment für Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits-Risi­ken instal­lie­ren und zugleich Doku­men­ta­ti­ons-anfor­de­run­gen erfül­len.

Über­zeu­gen Sie sich von unse­ren prag­ma­ti­schen Ansät­zen und ver­ständ­li­chen Lösun­gen zur Risi­ko­be­richt­erstat­tung zum erreich­ten Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits­ni­veau.

  • Wo fan­ge ich an?

…ein­fach machen.

Schaf­fen Sie sich die für Sie pas­sen­den Rah­men­be­din­gun­gen. Holen Sie die Fach­ver­ant­wort­li­chen mit ins Boot und nut­zen Sie indi­vi­du­el­le Werk­zeu­ge, um die Umset­zung zu star­ten. Hier­zu geben wir Ihnen Tipps aus den Berei­chen: Kom­mu­ni­ka­ti­on, Secu­ri­ty Awa­reness und Chan­ge-Manage­ment

Unser Ange­bot

Teilnahmegebühren

Early-Bird-Ticket

zum Öff­ne-drin­nen-einen-Regen­schirm-Tag zah­len Sie bis zum 8. März 2019 und erhal­ten Sie über 33% Rabatt auf die Stan­dard-Teil­nah­me­ge­bühr

997 € zzgl. MwSt

Standard-Ticket

Stan­dard-Teil­nah­me­ge­bühr bei Buchung ab dem 08.03.2019
Stan­dard-Teil­nah­me­ge­bühr bei Buchung ab dem 08.03.2019
test

1.490 € zzgl. MwSt

Sie-kommen-nicht-alleine-Ticket

Jede wei­te­re Per­son erhält 50% Rabatt auf die von Ihnen gezahl­te Teil­nah­me­ge­bühr für ein Ear­ly-Bird- oder Stan­dard-Ticket

ab 498,50 € zzgl. MwSt

Die Teil­nah­me­ge­bühr stel­len wir ab Buchung mit sofor­ti­gem Zah­lungs­ziel in Rech­nung. Die Teil­nah­me­ge­bühr beinhal­tet ein gemein­sa­mes Mit­tag­essen pro vol­lem Semi­nar­tag, Pau­sen­ver­pfle­gung und Arbeits­un­ter­la­gen. In unse­ren AGBs fin­den Sie Infor­ma­tio­nen bezüg­lich anfal­len­der Kos­ten bei Stor­nie­rung, Umbu­chung und Ersatz­teil­neh­mer.

Ihr Nut­zen auf einen Blick:

  • Sie ken­nen zwar die Theo­rie zum Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits-Risi­ko­ma­nage­ment, aber kön­nen das Erlern­te nicht rich­tig in der Pra­xis umset­zen? Sie brau­chen eine Anlei­tung für die ers­ten Schrit­te? Wir ver­ra­ten sie Ihnen!
  • Erwar­ten Sie Pra­xis­wis­sen und Übun­gen anstatt lang­wei­li­ge Theo­rie und Power­Point. Wir zei­gen Ihnen auf, wie die Prin­zi­pi­en des Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits-Risi­ko­ma­nage­ment auch für Sie funk­tio­nie­ren kön­nen!
  • In der Schu­lung geht es in die Tie­fe. Schritt-für-Schritt ler­nen Sie die Fähig­kei­ten, Stra­te­gi­en und Tech­ni­ken, um die Steue­rung ihrer Risi­ken zu meis­tern!
  • Sie erhal­ten ein Arbeits­buch (Leit­fa­den, Check­lis­ten etc.) mit allen wich­ti­gen Fak­ten aus den Schu­lungs­in­hal­ten sowie Fra­gen zur Refle­xi­on und Übun­gen. Es unter­stützt Sie dabei, den größ­ten Mehr­wert für Sie her­aus­zu­ho­len und das neu­ge­won­ne­ne Wis­sen zu ver­in­ner­li­chen!
Hier anmel­den!
Semi­nar­fly­er
  • ORT
  • Ber­lin
  • DAUER
  • 2 Tage
  • TERMIN
  • 13. und 14. März 2019